Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen: Betriebs- und Personalrätekonferenz in Chemnitz; 11-12/2018

.

Betriebs- und Personalrätekonferenz in Chemnitz

Der DGB Sachsen und das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hatten am 12. November zur ersten sächsischen Betriebs- und Personalrätekonferenz nach Chemnitz eingeladen. Rund 200 Betriebs- und Personalräte nahmen an der Veranstaltung unter dem Titel „Fachkräftesicherung durch Gute Arbeit“ teil. Die Veränderungen in der Arbeitswelt ließen sich nur durch gemeinsames Handeln beeinflussen, betonte der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach. „Gute Arbeitsbedingungen und gute Entlohnung fallen nicht vom Himmel und sind auch kein Geschenk der Arbeitgeber. Mitbestimmung und gute Tarifverträge begleiten und gestalten die Veränderungen in der Arbeitswelt. Vor allem aber wird damit Sicherheit und Verlässlichkeit gegeben, wovon Arbeitgeber und Beschäftigte profitieren. Eine Kultur der Mitbestimmung wäre für Sachsen ein Standortvorteil“, sagte Schlimbach auf der Konferenz in Chemnitz.

Quelle: Beamten-Magazin 11-12/2018


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen.de © 2019