Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen: DGB: Vergabegesetz ist Luftnummer; 05/2013

DGB: Vergabegesetz ist Luftnummer

Der DGB kämpft weiter für ein neues Vergabegesetz in Sachsen. Das Ende Januar von der Regierungskoalition aus CDU und FDP beschlossene Gesetz zur Vergabe öffentlicher Aufträge sei eine Luftnummer. Es erfülle nicht die Ansprüche des DGB an die faire Regelung von öffentlichen Aufträgen. Der DGB kritisiert, dass nach wie vor der billigste Anbieter zum Zuge kommt. Auf die Einhaltung von Tarifverträgen und von sozialen und ökologischen Standards müsse nicht geachtet werden. „CDU und FDP fördern damit auch zukünftig die Niedriglohnpolitik", warnt der DGB. Er will mit der Kampagne „Billig: Kommt teurer" eine Neuregelung erreichen. Der Landtag hatte den mit dem DGB erarbeiteten Entwurf der Oppositionsparteien SPD, Linke und Grüne im April abgelehnt.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2013


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


 

mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen.de © 2018